Startseite
  Archiv
  biologie
  chemie
  deutsch
  erdkunde
  englisch
  französisch
  geschichte
  mathe
  musik
  philosophie
  sozialwissenschaften
  spanisch
  schülerzitate und sonstige kuriositäten
  10. klasse und was darunter war

http://myblog.de/kafka-als-saeugetier

Gratis bloggen bei
myblog.de





vor der chemiestunde. dominik b. und dominik k. prügeln sich. herr schwarz will mit der stunde beginnen, als beide nacheinander in den raum gestürmt kommen.
sw: "dominik, wenn du das nochmal machst... (der zweite kommt rein) und dominik, dann führ ich den Besenstil ein!"

florian und nils bringen dominik k. zum schulsanitätsdienst. florian kommt alleine wieder.
klose: "was, nur ein überlebender ?"
florian: "es tut mir leid, sir, die anderen sind im krieg gefallen."

deutsch. es geht um mögliche themen für mögliche referate. schilling: "wenn ihr jetzt sagt "mich interessiert was anderes", was ihr zum beispiel auch für biologie verwenden könnt... zum beispiel kafka als säugetier..."

mathe. till ist etwas zu lebhaft.
könig: "till, ich glaube ich liebe dich bald nicht mehr"
till: "neeeeein ! mein leben ist zu ende !"

ppl. frau kleibrink möchte die schüler dazu animieren, ihre hausaufgaben vorzulesen.
kb: "gibt es jemanden, der's heute freiwillig machen will ?"

physik. mikrowellenempfang.
sw: "... je schwinger desto wärmer... "

deutsch. besprechung des programmes der klassenfahrt.
sl: "blue-men-group ? der englische name deutet ja schon darauf hin, dass es mist ist !"
svenja: "herr schilling, das sind amerikaner."
sl (resigniert): "umso schlimmer."

deutsch. es wird über den inhalt des "hildebrandlied"s gesprochen.
alex: "wahrscheinlich bringt der sohn ihn um und merkt danach erst, dass es sein vater war."
sl: "nein, das wäre nicht dramatisch; das ist ja ganz normal."

lateintest.
alex: "ich hab' heute geburtstag, da muss ich doch nicht mitschreiben, oder ?"
ad: "nein, natürlich nicht. schreib einfach auf deinen zettel "ich habe heute geburtstag" und gib ab."

mathe.
kg (zur gestellten aufgabe): "da ist der gesammelte schwachsinn der nation versammelt."

ppl.
kb: "je nachdem wovon wir jetzt mehr haben, testosteron oder östrogen, stürzen wir uns auf kerle..."

ppl. ruben liest aus einem text über das stimulieren der weiblichen brust beim stillen vor.
kb (mit der hand an der brust): "nee.. also... merk ich nichts von!"

ppl. kleibrink aussert sich zu einem umstrittenen foto.
kb: "das ist höchstens ein akt, aber kein porno."

ppl. Im Rahmen der Unterrichtsreihe "Liebe/Gefühle" wird eine Schwarzweiß-Fotografie besprochen, auf der ein sichtlich frustriert wirkender Mann sich, entfernt von seiner im Bett liegenden Frau, ans Fußende gesetzt hat; beide sind unbekleidet. Eine gewagte These, die dem Mann Impotenz unterstellt, wird geboren.
kb: "vielleicht konnte der mann grade nicht. aber ich glaube nicht, dass die frau sich darüber lustig macht."
florian: "sie wissen gar nicht wie gemein frauen sein können!"

chemie.
sw: "wo könnten wir das mol-volumen hintun?"
till: "in marcels enddarm !"

latein.
ad: "qui in vagina.. (unterbricht sich).. hattet ihr schon bio ?"

lateintest.
ad (vollkommen ernst): "also, wer spickt, der meldet sich und gibt ab."

pause. ein paar unterstufenschüler spielen auf dem schulhof fußball.
anke: "das war grad' ausseits, oder ?"

mathe. dominik k. stört den unterricht, frau könig ist genervt davon.
kg (über seine mutter): "die frau ist geschlagen mit dir als sohn!"
dominik k. (gespielt charmant mit der hand winkend): "ach, sie schmeicheln mir..."

chemie.
sw: "je feuchter die luft ist, desto schneller geht der schall."
frauke: "der schall geht ?"

ppl. über umwege kommen wir darauf, ob frau kleibrink über herrn weiß genauso gut bescheid weiß, wie anke als seine schülerin.
kb: "ich kenne herrn weiß."
frauke: "sie weiß über herrn weiß..."
anke: "... dass er weiß ..."
dominik k. : "... dass er nichts weiß !"

frauke (zu anke): "willst du ein käsebrot ?"
anke: "nee, ich ess kein fleisch."

verena, svenja und frauke umarmen sich gleichzeigt vor dem klassenraum der 10c. in dem moment kommt bleumer vorbei.
frauke: "herr bleumer!"
bl: "nee, also, da mach ich jetzt nicht mit !!"

ppl. nele präsentiert ihre meinung über liebeserklärungen. theresa passt nicht auf.
kb: "theresa interessiert sich überhaupt nicht für liebe."

florian: "hinten war nicht abgeschlossen und vorne war auf !"

französisch.
sü: "weiter bitte... julian! und lass dich nicht ablenken von alexander, das ist 'nen bösartiger mensch."

latein.
andreas: "boas, hör auf mich zu bestrafen !"

deutsch. in einem gedruckten text ist das wort "schaf" klein geschrieben.
sl: "das sind aber kleine schafe, macht die mal größer."

französisch. draußen feiert die jahrgangsstufe 13 ihre abiturzulassung.
sü: "ich sehe mich hier außer stande zu unterrichten, aufgrund des feiernden pöbels !"

französisch.
sü: "weiter bitte... simon! der fummelt grade bei philipp... im heft rum."

französisch. julian liest vor.
sü: "mensch julian, ließ französisch und nicht irgendeinen polnischen text !"

latein.
ad: "je suis descendue... (schlägt die hand vor den mund)... huch! da kam ja was französisches raus !"

französischtest. patrik fehlt.
sü: "die faule socke kriegen wir auch noch ans arbeiten."

französischtest, ende.
sü: "alles was beschrieben wurde in meinem unterricht wird abgegeben."
dominik b. : "auch der tisch ?"

chemie.
sw: "menschen, die in einer depression leben, also unter dem meeresspiegel, haben einen höheren luftdruck."

nadine hat schluckauf.
ad: "da hilft nur eins: flachlegen !"

deutsch. corinna ist auf schillers "glocke" konzentriert.
corinna: "der vater... das hat doch jetzt nichts mehr mit der frau zu tun, oder ?"

besprechung des essens für die klassenfahrt. thema fisch.
nele: "der kabeljau ist sehr bedroht, das sollte man bedenken."
frauke: "nele ist gleich auch bedroht, wenn sie nicht die klappe hält !"

deutsch.
sl: "stellung nehmen heißt nicht "ich find das scheiße", sondern "ich find das scheiße, weil... "."

david ist zu spät, fehlt daher.
frauke: "wo ist david ?"
alex (guckt erfreut umher): "tot ??"

politik.
sd: "da bekommt man dann alles, was man für den führer (pause-pause-pause) -schein braucht."

geschichte. klose schließt die stunde.
kl: "sooo, krieg haben wir beendet, die ddr haben wir gegründet.. nächste stunde gehts weiter."

deutsch.
sl: "dieses "wir schaffen das!" ist 'nen dummer fußballerspruch !"

deutsch.
schilling erkundigt sich, warum am vortag die hälfte der klasse schon nach der zweiten stunde gegangen ist.
ein schüler:"wir hatten fünf vertretungsstunden und nur eine reguläre stunde, die erste. und in der zweiten stunde war das mit dem lehrer etwas schwierig..."
sl:"war der lehrer denn da?"
svenja:"nein."
sl:"wer hatte denn in der zweiten vertretung?"
nils:"schröder."
sl:"ach schröder, diese flasche... den hab ich doch noch in den computerräumen gesehen!!!"


mathe.
kg: "wer kann was zum sinussatz sagen ?"
till kommt dran: "also, ich wollte nur mal gesagt haben, dass ich ihren pulli ganz toll finde !"


politik.
es geht um die schweizer form der demokratie.
sd: "... und wenn diese grupen dann die 5% haben, können die dann jede woche eine abstimmung machen über - (überlegt) über "wir wollen schlesien zurück"... oder so..."


philo. corinna verwendet in ihrem text das wort "scheiße".
kb: "wenn du einen text schreibst, solltest du deinen stil auch niveaulich anpassen."
corinna: "ich pass meinen stil meiner neuen schule an."
kb: "wechselst du denn die schule ?"
corinna: "ja, ich wechsel auf die gesamtschule."
florian: "das hört man doch schon !!"

deutsch. es geht um das arbeitsthema argumentation.
sl:"wenn es dann also darum geht, ob lehrer in der schule kinder schlagen sollen, sagen die meisten leute gleich "nein", obwohl natürlich mehr gründe dafür sprechen... wobei man denen natürlich auch damit zustimmen kann, dass der lehrer sich verletzen könnte oder zurückgeschlagen wird..."

immer noch deutsch. schilling schreibt etwas komplett unleserliches an die tafel.
till:"WAS steht da?"
florian:"herrschaft?"
sl (grinsend):"herausarbeiten!!"

geschichte. nachkriegszeit. klose erzählt über das hermannsdenkmal als ausflugsziel.
kl: "das ganze ruhrgebiet staute sich sonntags in hiddesen ."

alex: "boas, nur weil du dich über die wirtschaft wunderst, ist das noch lange kein wirtschaftswunder !"

vertretungsunterricht chemie bei herrn wunram.
wr (kurz vor ende der stunde): "so, ich muss jetzt runter und die abiturienten photographieren, die ja sooo traurig sind und ihre geliebte schule jetzt leider für immer verlassen müssen..."

pause.
andreas: "na, svenja, hast du lust.. (pause-pause-pause) ... auf latein ?"

geschichte.
kl:"so leute, jetzt seit mal leise, ich will heute mit euch noch deutschland wiedervereinigen!"

immer noch geschichte. daniel grummelt etwas vor sich hin.
kl:"was ist los, maik?"
daniel: "daniel, aber das passt schon."
svenja:"grüß dich, maik."
kl:"jetzt kommt svenja auch noch hinterher..."
boas (leise):"jetzt haben sie mich vergessen..."

latein, hausaufgabenbesprechung.
ad:"hier vorne kann ja auch mal einer was machen, nicht immer nur andreas da hinten. steffi, was ist mit dir?"
steffi:"nein!"
ad (vollkommen unbeeindruckt):"ronja?"
ronja:"ne, ich hab das nicht im internet gefunden."
ad:"achso."

physik. ronja, nele, steffi und knop bereiten sich vor der tafel auf ihr referat vor.
knop:"was ist eigentlich unser thema?"

latein, nachsitzstunde, die klassentechnisch nicht ganz ausgefüllt ist. oli (aus der nicht mehr vorhandenen 13) platzt in die arbeitsbesprechung, um seine lateinbücher abzugeben.
oli (zu adamini):"ich wollte die nur zurückgeben. - ich setz mich dann solange hinten hin und korrigier sie, wenn sie was falsch machen..."

ppl.
anke: "alter, frauke, du hast oberarme wie ne regenrinne !"

mathe. die frage nach der anwesenheit.
flo: "martina gings nicht gut, die ist nach hause gegangen."
kg: "ich hoffe doch sie weiß, dass ich sie am mittwoch sehen will."
till: "aber ich bin da, frau könig !"
kg: "das ist auch gut so, sonst wäre ich längst zusammengeklappt..."

französisch.
sü: "oliver, hälst' mal deine klappe!"
olli: "ja klar."

latein. corinna ist schlecht, frauke geht mit raus. sie kommen wieder.
knop: "jaja, frauke m. und corinna budde..."
brückl: "verpassen hier unseren schönen lateinunterricht !"
ad: "ja wirklich, ihr müsst es euch jetzt selbst besorgen."

(bereits etwas länger her) frauke erklärt nadine eine etwas komplexere idee, gespickt mit einigen fachausdrücken.
nadine: "hää ?? sag mal bitte auf blond !"

deutsch. andreas ruckt seinen stuhl und setz ihn versehentlich kurz auf boas' fuß ab.
boas: "andi, sitzt du auf mir drauf oder was ?"

englisch.
nele: "the picture hier/here drüber... "

deutsch.
svenja: "ich hab den text jetzt verstanden !"
boas: "macht nichts, kann ja mal passieren."

mathe. frau könig verlässt den raum ohne wort oder grund.
boas: "was, jetzt haut sie einfach ab ?? na toll, till, jetzt hast du's wieder geschafft !"

franze. es wird über den steinbruch gesprochen.
sü: "wer meint, unbedingt an diesem großkulturellen ereignis teilnehmen zu müssen, der soll das dann als hausaufgabe betrachten."

politik.
alex (über osama bin laden): "der sieht irgendwie aus wie so ein netter opa mit 'nem maschinengewehr."

politik. über die glaubenskriege.
daniel: "man sollte antichristen in diese kriege schicken, bei denen ist selbstmord ja erlaubt."
alex: "oder buddhisten, die werden doch eh wiedergeboren."

franze. der kurs ist unbeaufsichtigt. alexander rossmann haut ein wenig auf dominik brückl ein, der schließlich am boden liegt.
mo: "schwuchteltod ! schwuchteltod !"

vor der ersten stunde, diff, die anderen diff-kursler befinden sich noch in der klasse. boas zu simi, der grade reinkommt:
"morgen simi! ich hol mir dann gleich mal dein geld!"

politik. herr schröder beginnt die stunde.
sd: "guten morgen !"
svenja: "guten morgen ! gehen sie wieder nach hause, sie nerven mich jetzt schon !"

mathe. flo trägt heute zu seinen neuen dreads eine kappe, die sich till kurzerhand falschrum auf den kopf gestülpt hat.
kö:"till sieht aus wie'n pastor und flo wie'n kiffer."

erste große pause. frauke und svenja treffen herrn schilling auf dem flur.
frauke und svenja:"guten morgen herr schilling!"
sl:"morgen. was wollter denn? (die versetzung meinend) seit ihr durchgekommen ?"
frauke:"ja."
sl (grinsend):"wie, du auch?!"




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung